Alfalfasprossen

Abpackungen:

Alfalfasprossen

Haltbarkeit: 12 Tage ab Abpackdatum bei 2 - 7 Grad C

Saatenspezifikation:

Alfalfasprossen

Steckbrief:

Alfalfa (Medicago sativa) ist eine Luzerne-Art, deren Name dem aus Arabischen kommt und soviel bedeutet wie „gute Nahrung“. Alfalfasprossen sind in den USA schon lange als „Königin der Sprossen“ bekannt, und erfreuen sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit. Besonders beliebt sind Alfalfasprossen bei Kindern.

Alfalfasprossen sind fein-würzig im Geschmack und eignen sich hervorragend als Salatgrundlage oder -beigabe und zum Garnieren. Lecker auf belegtem Brot oder Brötchen.

Alfalfasprossen enthalten reichlich Vitamin C, ferner Karotin, Vitamin D, K, E, verschiedene B-Gruppen, und haben einen hohen Mineralstoffgehalt (Phosphor, Kalium, Calcium, Magnesium, Silizium, Kobalt, Schwefel).

Herstellung: Waschen und Einweichen (ca. 12 Std.) der Saat, Wachstum über 4 Tage bei regelmäßiger Lüftung und Bewässerung, Baden, Enthülsen.

Rezeptvorschläge